Mit Lungen Qigong Übungen kannst du die Lunge trainieren

Können Lungen Qigong Übungen gegen Lungenkrankheiten helfen?

Viele Menschen trainieren ihre Lunge. Sänger, Blasmusiker oder Taucher. Sie tun dies, um die Leistung ihrer Lunge zu verbessern. Und sie tun es erfolgreich. Opernsänger können einen Ton hörbar lange halten. Apnoetaucher können mit einem Atemzug minutenlang unter Wasser bleiben und kommen dabei nicht in Atemnot.

 

 

Um diese Fähigkeiten zu erlangen, gibt es Übungen, mit denen die Leistung einer gesunden Lunge gesteigert werden kann.

Es gibt aber auch Übungen zur Behandlung von Lungenkrankheiten. Je nach Lungenkrankheit gibt es spezielle Übungen. Die Patienten lernen sie in den Lungenkliniken. Schön an diesen Übungen ist, dass sie keine Nebenwirkungen haben, wie es bei vielen Medikamenten der Fall ist.

 

Lungenkrankheiten werden durch schädliche Einflüsse begünstigt

Die Lunge ist eine Tankstelle. Sie holt eine Energie aus der Luft, ohne die wir nicht lange überleben können. Schon eine kurze Unterbrechung der Atmung und es geht uns schlecht. Wenn wir aber tiefer und ruhiger atmen können, geht es uns gleich besser. Durchatmen zu können ist ein Grundbedürfnis von Mensch und Tier.

Die Lunge wird bei ihrer Arbeit behindert durch Smog, Feinstaub und natürlich durch das Rauchen. So entstehen Lungenkrankheiten.

 

Mit Sport die Lunge reinigen?

Raucher und Smog-geplagte Menschen würden gerne ihre Lunge wieder reinigen. Manche erhoffen sich eine Reinigung durch Sport.

Übungen können viel für die Lunge tun, aber eine Reinigung gehört wohl nicht dazu. Mit der Verschmutzung der Lunge aufzuhören ist erfolgreicher. Beispielsweise mit dem Rauchen aufzuhören.

Manche Übungen geben den Patienten aber das Gefühl, ihre Lunge wäre wieder rein und frei.

 

Was tun Qigong Übungen für die Lunge?

Das Ziel von Qigong Übungen ist die Pflege der Gesundheit durch eine Pflege des Qi. Das Qi ist die Lebensenergie. Mit Akupunktur beispielsweise sollen Stockungen im Qi Kreislauf aufgelöst werden. Mit Qigong Übungen hingegen soll verhindert werden, dass solche Stockungen überhaupt erst entstehen.

Qigong Übungen sind Teil einer vorbeugenden Medizin. Der Schwerpunkt liegt zunächst nicht auf der Heilung oder der Linderung der Symptome. Der Schwerpunkt liegt darin, Krankheiten wie Lungenkrankheiten gar nicht erst entstehen zu lassen.

Um das Qi wieder richtig zum Fließen zu bringen, werden mit Qigong Übungen die Energiekanäle und Energiepunkte angeregt. Dafür wird der Geist über eine ruhige und tiefe Atmung beruhigt, die Energiekanäle und Energiepunkte werden gedehnt und massiert. Zur Dehnung bestimmter Energiekanäle (Meridiane) gibt spezielle Bewegungen und Haltungen. Auch die Vorstellungskraft ist an den Übungen beteiligt.

Eine solche Qigong Übung ist beispielsweise das Lungen-Gehen. Das Lungen-Gehen ist eine Übung innerhalb des Qigong-Gehens. Zu Lungen-Gehen gehören weitausholende Bewegungen der Arme, mit denen die Qi-Bildung in der Lunge gefördert werden soll. Gleichzeitig pressen die Spitzen von Daumen und Zeigefinger aufeinander und verbinden so den Lungenmeridian mit dem Dickdarmmeridian.

 

Die Vorteile der Lungen Qigong Übungen

Es gibt viele Übungen für die Lunge, aus den verschiedensten Qigong Systemen. Es gibt aber auch die Übungsreihe „Lungen Qigong“, die zum medizinischen Qigong gezählt wird.

Die Lunge und der Lungen-Energie-Kreislauf herrschen über die Atmung und über das Qi. So die Vorstellung der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Qi wird aufgenommen über die Nahrung und über die Atmung. Darum ist eine gesunde und optimal funktionierende Lunge eine Voraussetzung für reichlich Energie im Körper.

Wenn nicht genug Qi im Körper ist, dann spricht man von einer Qi-Schwäche. Die Folgen einer Qi-Schwäche sind Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Erschöpfung und innere Leere.

Lungen-Qigong (YangFeiGong) ist speziell für die Pflege der Lungen, die Aktivierung des Atemsystems und die Stärkung des Immunsystems zusammengestellt worden.

Lungen Qigong soll ebenso helfen bei Depression, durch die Förderung einer positiven Lebenseinstellung und der Lebensfreude.

Mit dem Lungen Qigong werden besonders die Energiekanäle und Akupunkturpunkte im Lungenkreislauf angeregt.

Der Körper verfügt nach Ansicht der Traditionellen Chinesischen Medizin über Abwehr-Qi. Diese Abwehrenergie liegt schützend wie ein „Qi-Mantel“ auf der Hautoberfläche jedes Menschen. Sie unterstützt die Immunabwehr bei ihrer Arbeit.

Die Lunge unterstützt das Immunsystem durch die Bildung von Abwehr-Qi. Darum ist körpereigene Abwehr auch dem Lungen-Energie-Kreislauf zugeordnet. Die Lungen Qigong Übungen unterstützen die Lungen bei der Bildung von Abwehr-Qi, das aus dem Lungen-Qi (Wei-Qi) entsteht.

Bei den Jahreszeiten ist die Lunge dem Herbst zugeordnet, weil der Lungen-Energie-Kreislauf in dieser Zeit besonders aktiv ist. Die Abwehr von Herbstkrankheiten wie Schnupfen, Husten und Erkältungen ist eine Aufgabe der Lunge, die mit Lungen Qigong dabei unterstützt werden kann. Die Widerstandsfähigkeit des ganzen Organismus wird erhöht.

Lunge und Dickdarm sind nach Ansicht der Traditionellen Chinesischen Medizin eng miteinander verbunden und beeinflussen sich gegenseitig.
Beide Organe dienen der Energieaufnahme und der Entgiftung. Neues wird aufgenommen, altes wird ausgeschieden.
Mit den Lungen Qigong Übungen werden die Meridiane für Lunge und Dickdarm aktiviert. So werden Atmung und Verdauung harmonisiert.

Beim Lungen Qigong werden speziell die Energiekanäle im Lungenkreislauf angeregt und durchlässiger gemacht. Bis in die feinsten Lungenbläschen wird die Energie angeregt. Mit Körperbewegungen und der Vorstellungskraft werden die Lungenmeridiane trainiert.

 

Die Übungen im Lungen Qigong sind:

 

– Trockendusche des ying xiang
– Mit einer Hand den Himmel stützen
– Den Kopf drehen und den Mond anschauen
– Das Boot ruhig über das Wasser rudern
– Das Kind lernt Wäsche waschen
– Den Kopf drehen und „Tianzhu“ aktivieren
– Spiele die Pia
– Die Wildgänse fliegen in den Himmel

 

Lungen Qigong Videos

 

 

Im Video „Lungen-Qigong Kurzvorschau“ (Spieldauer 01:19 Minuten) sind Impressionen aus den Lungen Qigong Übungen mit Dr. Xiaoqiu Li zu sehen. Als Kommentar werden allgemeine Informationen zu diesem Qigong Stil gegeben. Wofür die Übungen am besten wirken.

 

Weitere Lungen Qigong Videos

Übungen im Detail – Videoclip: Im Video (Spieldauer 06:27 Minuten) wird ein Übungszyklus vorgeführt. Es gibt Informationen zu den einzelnen Übungen. Besonders wichtig ist dabei eine tiefe Ein- und Ausatmung.: L u n g e n Q i g o n g – Videoclip ansehen auf Youtube

 

Lungen Laut – Videoclip: Im Video (Spieldauer 07:27 Minuten) zeigt der Qigonglehrer Emil Sandkuhl die Ausführung des Lungenlautes aus den Sechs Heilende Laute Übungen. Auch das ist eine Qigongübung für die Lunge. Die äußert sich in einem scharf gezischten S.: L u n g e n L a u t – Videoclip auf Youtube

 

Bücher zum Thema „Übungen für die Lunge“

 

Qigong Übungen für Lunge und Lungenkreislauf – Buch: In seinem kleinen Buch hat der Qigonglehrer Armin Fischwenger Übungen aus verschiedenen Qigongsystemen zusammengestellt. Die Übungen zielen auf die Aktivierung der inneren Organe und deren Funktionskreise. Dazu gehört das Kapitel „Aktivierung der Lunge“ durch Massage, Dehnung und Atemübungen; das Kapitel „Der Lungen-Laut: Si“ aus dem Sechs Heilende Laute Qigong; und das Kapitel „Lungen-stärkendes Gehen“.: Organübungen im Qigong. Buch. – ansehen bei Amazon

 

Atemgymnastik als Hilfe zur Selbsthilfe – Übungsbuch: Die häufigsten Atemübungen geordnet nach Krankheitsbild. Eine Zusammenstellung durch ein Autorenteam von der Lungenfachklinik Schillerhöhe. Angeleitet in Bild und Schrift. Welche Sportarten sind besonders geeignet in der Atemtherapie?: Endlich durchatmen: Wirksame Atem- und Sporttherapie bei Asthma, chronischer Bronchitis. Taschenbuch. – ansehen bei Amazon

 

Das könnte Sie auch noch interessieren

* Übungen für das Bindegewebe zum Speichern von Kraft und zur Tiefenentspannung

* Tai Chi Qi Gong – 18 Übungen vereinen beide Übungssysteme

* Tai Chi Übungen als Bewegungen gegen Knieschmerzen

 

Autor: Heiko Zaenker