Meridian Qigong – Die Energiekanäle im Körper aktivieren

Für jeden Meridian eine eigene Übung lernen
Meridian Qigong ist nicht gleich Meridian Qigong, was die einzelnen Übungen angeht. Unter dem Begriff „Meridian Qigong“ werden teilweise ganz unterschiedliche Qigong Übungen gelehrt. Das Ziel dieser Qigong Übungen aber verbindet sie miteinander. Die wollen ganz gezielt einen Meridian nach dem anderen stimulieren und durchlässiger machen. Blockaden werden gelöst.

 

 


Im Videoclip ist ein ein Lehrer mit seinen Schülern zu sehen, die zusammen Meridian Qigong üben. Der Lehrer beschreibt die Übungen für seine Schüler in deutscher Sprache.
6:43 Minuten

Die Meridian Qigong Übungen

Die Übungen aus dem Meridian Qigong sind eine Kombination aus Bewegungen und Vorstellungskraft. Auch kleine Massagen gehören dazu. Bei all diesen Übungen sollen ganz gezielt die Meridiane wieder durchlässiger gemacht werden, damit das Qi kraftvoll fließen kann und so Gesundheit und Wohlbefinden gefördert werden.
Die Meridian Qigong Übungsreihe kombiniert Ruhe und Bewegung miteinander. Zunächst wird der Körper mit sich in Einklang gebracht und das Qi gesammelt. In den folgenden Bewegungen werden die einzelnen Meridiane gespürt und stimuliert. In der folgenden Ruhephase läßt man das Qi fließen, begleitet von der eignen Wahrnehmung. Dabei können die einzelnen Meridiane auch visualisiert werden.


Im Videoclip ist ein Ausschnitt zu sehen des Meridian Qigong mit Dr. Xiaoqiu LI.

Verbindung zwischen Meridian Qigong und Akupunktur

Die Lebensenergie Qi fließt durch die Meridiane wie das Blut durch die Adern fließt. So wie die Adern verstopfen können so können auch die Merdiane undurchlässiger werden und den Qi-Fluss verlangsamen. Bei der Akupunktur werden die Akupunkturpunkte mit Nadeln stimuliert. So soll das Qi wieder besser durch die Energie-Kanäle fließen: die Meridiane. Denn die 14 Meridiane stehen in Beziehung und sind wichtig für die Gesundheit der neuen Öffnungen (Augen, Ohren, Mund …) und der Inneren Organe. Viele Meridiane sind nach Inneren Organen benannt: Lungen-Meridian, Herz-Meridian, Nieren-Meridian …
So ist das Meridian Qigong auch eine sehr gute Hilfe beim Studium der Traditionellen Chinesischen Medizin.


Ein Videoclip mit Master Aihan Kuhn und dessen Meridian Qi Gong Übungen.
8:29 Minuten

Die Bedeutung der Meridiane für die Gesundheit

Der freie Fluss des Qi ist das Fundamet für die Gesundheit eines Menschen. Das Qi kann nur gut in geöffneteten Meridianen fließen. Dann kommt es zu einem Ausgleich zwischen Yin und Yang. Das Immunsystem wird gestärkt. Die körperlichen und psychischenn Abwehrkräfte nehem zu. Der allgemeine Gesundheitszustand wird gebessert und Erkrankungen so vorgebeugt. Auch spielen die Meridiane für andere Qigong Übungen und beim Tai Chi Chuan eine wichtige Rolle: Meridiane in Taiji und Qi Gong

 

Meridian Qigong – Buch: Im Buch „Meridian Dao Yin: Übungen zur Aktivierung des Meridian Systems“ von Lin Cong werden die Grundlagen zum Meridiansystem nach den Vorstellungen der Traditionellen Chinesischen Medizin ebenso vermittelt wie Hand-Meridian-Übungen und Fuß-Meridian-Übungen.: Meridian Dao Yin: Übungen zur Aktivierung des Meridian Systems. Buch. – ansehen bei Amazon

 

Meridian Qigong – DVD: Meridian Qigong in 49 Bewegungen. Bei der DVD handelt es sich um eine Begleit-DVD und keine Lehr-DVD. Sie ist gedacht für Menschen, die bereits einen Kurs besucht haben. Sie ist leider nicht im regulären Handel zu bekommen und auch über den folgenden Link nur sporadisch und dann oft nur gebraucht. : Meridian Qigong. DVD. – ansehen bei Amazon

 

Sitzen beim Qigong – Buch: Qigong ist auch im Sitzen möglich, was besonders wichtig ist für körperlich schwache Menschen oder auch für Schwangere. Ziel ist dabei das bewegte Sitzen. Das Buch enthält Übungen für Beine, Beckenboden, Rücken, Nacken, Gehirn oder Augen.: Qigong auf dem Stuhl: Fit und gesund von Kopf bis Fuß. Buch. – ansehen bei Amazon

 

Das könnte Sie auch noch interessieren

 

* Die Welt des Chi Gong im Überblick
Eine Übersicht der am häufigsten geübten Chi Gong Arten. Was sie bedeuten. Wo man mehr Informationen dazu findet.

 

Autor: Heiko Zaenker