Warum Tai Chi Waffenformen lernen? Energiepunkte selbst finden. … Newsletter Innere Kampfkünste Februar 2014

 

INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER INNERE KAMPFKÜNSTE FEBRUAR 2014 – Ausgabe 115

* Schlagzeilen: Taiji Lehren mit Parkinson. Welche verborgene Kraft? Energiepunkte selbst finden. …

* Newsletter Texte des Monats: Spazierstock Tai Chi: Gut zu Fuß und gut gerüstet. / Nacken Übungen – das Genick wieder frei machen.

* Neues Buch: 8 Brokate und noch 4 Brokate und noch mehr

* Texte: Aikido Training und Erfahrungen

* TV-Tipp: Wettkämpfe im Alten China

* Besondere Tage im März 2014: Tag der gesunden Ernährung, Welt-Nieren-Tag, Internationaler Tag des Schlafes, Tag der Rückengesundheit

* Welt Tai Chi und Qigong Tag: Termine gesucht !

* Tai Chi und Qigong Veranstaltungen bis 31. März 2014

* Was finde ich wo?

* Nachtrag zum Januar-Newsletter

* Zum Schluss: Friedenspfeife

SCHLAGZEILEN TAI CHI, QIGONG UND INNERE KAMPFKÜNSTE

* TaiChi News: Tai Chi Meister als Leibwächter. Warum Tai Chi Waffen lernen? Tai Chi Wahrnehmung fühlen.: Taiji für Gesundheit vs Taiji als Kampfkunst? Taiji Lehren mit Parkinson. Yang Luchan: Vom Bauern zum Leibwächter. Four Reasons to Learn Weapons Forms in Tai Chi. Difference between Tai Chi and Karate. Tai Chi Daniel Grolle: Ahnung und Wahrnehmung – Videoclip.

* Kampfkunst News: Krafttraining für Kampfkunst. Welche verborgene Kraft? Konfliktlösung mit Aikido.: Die I Liq Chuan Matrix. Erfahrungen mit den Bildern. Wieso eigentlich VERBORGENE Kraft? Funktionelles Krafttraining für Kampfsport und Kampfkunst. Aikido soll Kindern bei Konfliktlösung helfen. Was Chinas Kino-Boom mit US-Blockbustern macht.

* Qigong News: Universelle Qigong Prinzipien. Gehen als Qigong Übung. Energiepunkte selbst finden.: Schlüsselpunkte / Prinzipien für die Praxis des Qigong. Was oben drüber steht. 200-Kilo-Schuhe gegen Rückenschmerzen. Calm Children with Qigong Walking Meditation. Forscher entdecken gesundes Spazieren. Tai Chi Daniel Grolle: Energiepunkte finden.

 

NEWSLETTER TEXTE DES MONATS

* Spazierstock Tai Chi: Gut zu Fuß und gut gerüstet.: Der Spazierstock als Tai Chi Übungsgerät für Mobilität, Rehabilitation und zur Selbstverteidigung. Gelassen wie ein Weiser und flink wie ein Shaolin Mönch mit Spazierstock Tai Chi. Flotte Füße, fester Stand, durchlässige Gelenke zum Wirbeln voller Energie.

* Nacken Übungen – das Genick wieder frei machen.: Den Nacken leer machen mit Übungen aus Qigong oder Yoga bis der Kopf schwebt. Entspannter Nacken = entspannter Mensch; mit Lockerung, Dehnung und Haltung.

 

KOOPERATIONSPARTNER

 

* 20 Jahre Enzyklopädische Lehrvideothek der Tao Academy

Seit 1994 produzierten Andrew Dabioch & Ingo Schmitt in der größten deutschsprachigen Tai Chi Chuan-, Qi Gong-, Kung Fu- & Hsing-I-Lehrvideothek 124+1 DVDs mit Darstellungs-, Lehr- und Übungsteilen, ausführlichen Kommentaren, eingeblendeten Texten, Tafeln und Musik, die ein Selbststudium Schritt für Schritt ermöglichen. Zum Jubiläum sind die Preise um 20% gesenkt worden!

Tao Academy – Tai Chi Chuan-, Qi Gong-, Hsing-I Chuan-, Shaolin Kung Fu-DVDs

 

— Neues Buch: 8 BROKATE UND NOCH 4 BROKATE UND NOCH MEHR

Die große Leidenschaft von Yürgen Oster sind die Wudangberge in China, der legendäre Ursprungsort der inneren Kampfkünste. Aus den Wudangbergen hat Yürgen Oster auch die Qigong Übungen der „Zwölf Brokate“ mitgebracht. Die ersten acht Übungen kennt jeder, der die Qigong Übungsreihe der 8 Brokate gelernt hat, auch wenn sich die Ausführung von den gewohnten Bewegungen etwas unterscheidet. Es sind aber noch vier weitere Brokatübungen dazu gekommen:

* Übung 09: Himmlisches Licht sammeln, das Qi herunterleiten
* Übung 10: Zu beiden Seiten die Nadel vom Meeresboden heben
* Übung 11: Die Arme auf und ab wirbeln
* Übung 12: Im Bogenschritt leicht wie die Wolken

Als zweiter Teil des Buches sind Texte enthalten zur Theorie und zur Geschichte des Qigong. In diesen Texten geht es um ein magisches Quadrat, die 8 Unsterblichen, die Organuhr, die Geschichte vom Affenkönig, wie die TCM entstanden ist …

Weitere Informationen mit Kontaktmöglichkeit im Blog von Yürgen Oster: Der zwölfteilige Brokat – und alles andere

Das Buch soll auch bald als Paperback-Ausgabe und als eBook erhältlich sein. Während ich diese Zeilen schreibe ist es noch nicht so weit. Wenn der Newsletter versendet wurde sollten diesen Ausgaben aber schon im Angebot sein.

Über die Amazon-Seite kann auch ein Blick in das Buch geworfen werden.

2013, 244 Seiten, 49,90 Euro (ohne Gewähr)

Zum Buch von Yürgen Oster: Der zwölfteilige Brokat und alles andere. Buch. – ansehen bei Amazon

 

— Texte: AIKIDO TRAINING UND ERFAHRUNGEN

Über die Homepage von aikido-beck.de sind folgende Texte zu finden.:

* Kunst des Stürzens – Motorradfahrer können von Aikido profitieren
* Den Gegner zu Boden schicken – ganz ohne Gewalt
* Buchvorstellung: Praxisleitfaden Kindertrainer im Budo von Leonhard Beck
* AIKIDO-Training für Kinder – 100 gute Gründe
* Die Gelbgurtprüfung. Erfahrungen und Gedanken zu Prüfungen im Aikido-Kindertraining.
* Die Motivation des Kindes, Aikido zu üben
* Distanz im Aikido

Zur Text-Seite hier: aikido-beck.de

Hier mehr Informationen zum Thema: Aikido – ein kreisender Körper spricht mit der Angriffsenergie

 

— TV-Tipp: WETTKÄMPFE IM ALTEN CHINA

Sendung: Wettkämpfe im Alten China

Inhalt der Sendung: Was gab es im alten China für Sportwettkämpfe und welche Rolle spielten die Kampfsportarten dabei?

TV-Sender: n-tv

Wann: Samstag, 15. Februar 2014, von 22:05-23:00 Uhr (ohne Gewähr)

Wiederholung: Sonntag, 16. Februar 2014, von 04:30-05:15 Uhr (ohne Gewähr)

Wiederholung: Sonntag, 16. Februar 2014, von 04:30-05:15 Uhr und von 17:05-18:00 (ohne Gewähr)

Wiederholung: Dienstag, 18. Februar 2014, von 01:40-02:25 Uhr (ohne Gewähr)

 

BESONDERE TAGE IM MÄRZ 2014

* 07. März 2014: Tag der gesunden Ernährung

* 13. März 2014: Welt-Nieren-Tag

* 14. März 2014: Internationaler Tag des Schlafes

* 15. März 2014: Tag der Rückengesundheit

Mehr über die Bedeutung dieser Tage: innere-kraft-64.de

 

Welt Tai Chi und Qigong Tag: Termine gesucht !

Am 26. April 2014 wird der 16. Welt Tai Chi und Qigong Tag begangen. Wer für diesen Tag etwas plant, bitte die Daten zu mir. Einmal möchte ich die Termine mit in meinen Veranstaltungskalender übernehmen, zum anderen würde ich die Veranstaltungen sammeln auf der Seite: Welt Tai Chi und Qigong Tag. Wer dann Interesse hat, kann diese Veranstaltungen gerne auf seine Homepage oder Blog übernehmen. (Aber bitte nicht den kompletten Inhalt der Seite.)

 

TAI CHI UND QIGONG VERANSTALTUNGEN BIS 31. MÄRZ 2014

Bammental, 22. März 2014: 5-Elemente-Fortbildung mit Ursula Rimbach – Das Holz-Element – Kraft des Anfangs, dem inneren Plan folgen und sich entfalten. – Die 5 Elemente sinnlich erleben. Qigong, Meditation, Theorie der Meridiane und Organe, Musik, Kalligraphie, Ernährung.: qi-alive.de

Riesa, 08. Februar 2014, Qigong Workshop mit Gitta Fineiß

Eltville, 08. Februar 2014, Tai Chi Chuan Stock Grundlagen, Workshop mit Andre Stroh

Berlin, 08. – 09. Februar 2014, Xingyiquan: Basis, Körpermechanik, Energiearbeit und Anwendungen, Anwendungen, Workshop mit Meister Zhao Fenglin.

Hamburg-Seevetal, 08. – 15. Februar 2014, Taijiquan Intensivwoche mit Dr. Michael Plötz, Yang Stil Tradition nach Patrick Kelly (Master Huang Xing Xian) mit 5 Loosening Exercises, Taijiquan Kurzform Yang Stil System (Prof. Zheng Manqing), Taijiquan Langform Yang Stil System (Yang Cheng Fu), Quick Fist (Kuai Quan) mit Anwendungen (Huang Xing Xian), 9 Tui Shou Übungsformen und Anwendungen (Partnerformen), Acht Pfade Meditation (Qi Jing Ba Mai Gong)

Eltville, 09. Februar 2014, Qi Gong der 8 Brokate, Workshop mit Andre Stroh

Hannover, 12. – 16. Februar 2014, 14. Internationales Push Hands Treffen

Eltville, 15. Februar 2014, Chen-Stil Form, Workshop mit Andre Stroh

München, 15. – 16. Februar 2014, Shaolin Tai-Chi Ausbildung „Rou Quan“ Folgetermin mit Shaolin-Mönch Shi Yanliang

Salzburg, 15. – 16. Februar 2014, Niere-Blase-Qigong, Seminar mit Jumin Chen

Dortmund, 16. Februar 2014, Tai Ji Theorie – Verstehe was Du tust; Meister Long Jun vermittelt in diesem theoretischen Unterricht Herkunft, Beschaffenheit und Ausmaß des Tai Ji Prinzips. Wie Mensch und Natur ihre einheitliche Beschaffenheit wiederfinden und nutzen können. Die Bedeutungen der Tai Ji Quan Bewegungen in gesundheitlicher Hinsicht für den eigenen Körper und ihre Wirkung auf einen Gegner.

Eltville, 16. Februar 2014, Hsing I Chuan Grundlagen und Formen, Workshop mit Matthias Schader

Salzburg, 21. Februar 2014, Beginn drei-jährige Qigong Ausbildung, Seminar mit Jumin Chen

Wilhelmshaven, 22. Februar 2014, Lange 54er-Tai Chi-Schwertform des Yang-Stil

Neuss, 22. Februar 2014, Yiquan-Basis (offenes Seminar) mit Daniel Roga

Hamburg (Hoheluft), 22. – 23. Februar 2014, Beginn der 3jährigen Qigong Lehrerausbildung mit klinischem Praxisbezug (ABZ Qigong & Taijiquan, Dr. Michael Plötz)

Dortmund, 22. – 23. Februar 2014, Der Drachenquell Speer; Meister Long Jun lehrt die Speerform des Long Yuan, des „Drachenquell“ Stils. Die Form bildet einen expressiven Teil der kostbaren Essenz aus dem daoistischen Studium und der Praxis des Long Men Nei Dan Shu sowie den jahrzehntelangen Erfahrungen im Kung Fu und Tai Ji Quan des Meisters.

Fellbach, 23. Februar 2014, Die 24er Form (Pekingform), Taiji Seminar mit Professor Sun Jianguo

Eltville, 23. Februar 2014, Bagua Zhang Grundlagen und Form, Workshop mit Andre Stroh

Eltville, 23. Februar 2014, Das Fundament legen, Workshop mit Matthias Schader

Nossen (Sachsen), 23. – 28. Februar, Yi Qi Bi Gu – Halbfasten mit energetischen Übungen (Qigong) aus der Yi Xue – Praxis, ein Kurs mit spezieller Fasten-Energieübertragung und Belehrungen im YiXue-Bildungszentrum

Berlin, Ende Februar 2014, Xinyi Liuhe Quan – Herz-Geist-6 Harmonien-Faust mit Zheng Jingming, Unterricht in der alten Kampfkunst Herz-Geist-6 Harmonien-Faust durch einen direkten Linienhalter

Dietfurt, 27. Februar 2014, Chinesenfasching in Dietfurt

Berlin, März 2014, Baoding Shuaijiao / Chinesischer Ringkampf Wettkampftechniken mit Antonio Langiano und Alessio Pasciulli

Dortmund, 01. – 02. März 2014, Tai Ji Schwert, 42iger Form und Anwendung; Diese ästhetische Form gilt seit langem als internationale Wettkampfform in der Schwertkunst. Sie fördert besonders die Balance und konsequente Schrittabfolgen mit hohen und tiefen Ständen und vermittelt ein gutes Grundverständnis für den Nutzen des Schwertes. Dozentin ist Karin Zhang.

Hainan, China, 02. – 30. März 2014 (2.3.-15.3./16.3.-22.3./23.3.-30.3.), Fundamentale Eck-Pfeiler des Nei Jia Quan mit Ismet Himmet; Tauche tiefgründig in die Dimensionen des Nei Gong ein, um die inneren Prinzipien, welche sonst oft als Geheimnisse abgetan werden, zu verstehen, zu fühlen und vor Allem SELBER auszuführen!

Hainan, China, 02. – 30. März 2014 (2.3.-15.3./16.3.-22.3./23.3.-30.3.), Fundamentale Skills für den Kämpfer mit Ismet Himmet; Lerne und praktiziere intensiv die Eigenschaften des Kämpfers, die ihn komplett machen! Der Kampf in 8 Distanzen!

Simmern im Hunsrück, 08. – 09. März 2014, Frühlings – Qi Gong, Wochenendseminar mit Karina Berg

Neuss, 15. März 2014, Yiquan-Basis (offenes Seminar) mit Daniel Roga

Graz, 15. März 2014, Mit Wildgans-Qigong zu mehr Lebenskraft und Ausdauer – Teil 1. Nachhaltige Stärkung der Grundenergie; Innere Reinigung und Harmonisierung; Energieaufbau für Gesundheit und ein langes Leben; Stressabbau und die Leichtigkeit des Lebens genießen lernen; Massage von Akupunkturpunkten und inneren Organen; Elegante Bewegungen im Fluss des Atems; Zur Ruhe kommen und „abschalten“

München, 15. – 16. März 2014, Shaolin Tai-Chi Ausbildung „Rou Quan“ Folgetermin mit Shaolin-Mönch Shi Yanliang

Mainz, 15. – 16. März 2014, Wudang Xingyi-Baguazhang mit Birte Timmsen. Eine selten unterrichtete, dynamische Baguaform für Wiederholer und Einsteiger

Dortmund, 15. – 16. März 2014, Schiebende Hände und Kampfanwendung des Tai Ji Quan; Sa: Spüren, Ausweichen, Zurückführen… Die Übungen werden in Partnerarbeit ausgeführt. Der Tui Shou Partner hilft unseren Schwerpunkt zu finden, zu halten oder kontrolliert zu verlegen und die Gelenke locker und durchlässig für den Energieverlauf einzusetzen. Tui Shou Training ist eine vorbereitende Hilfe für die Anwendung des Tai Ji Quan. Dozentin am Sa ist Karin Zhang; So: Tai Ji Quan ist bis heute eine Kampfkunst und wird bei uns auch als solche gelebt. Das kampfbezogene Üben der Bewegungen fördert das Raumgefühl und korrigiert das Formentraining des Einzelnen. Weil wir durch das Einwirken des Trainingspartners das tatsächliche Verhalten unseres Körper und Geistes in Reaktion auf einwirkende Kräfte sehr deutlich vor Augen geführt bekommen, wird die Bedeutung von Tai Ji Quan offensichtlich. Dozent am So ist Meister Long Jun.

Bammental, 22. März 2014: 5-Elemente-Fortbildung mit Ursula Rimbach – Das Holz-Element – Kraft des Anfangs, dem inneren Plan folgen und sich entfalten. – Die 5 Elemente sinnlich erleben. Qigong, Meditation, Theorie der Meridiane und Organe, Musik, Kalligraphie, Ernährung.

Hamburg-Bahrenfeld/Othmarschen, 22. – 23. März 2014, Yang Taijiquan und Yang Bagua Taijiquan mit Thomas Richter; Yang Tai Chi traditionelle Form des Yang Stils (85 Bilder) nach Li Suiyin

Bonn, 28. – 30. März 2014, Meditation und Therapie mit Cezar Culda

Simmern im Hunsrück, 29. – 30. März 2014, Augen – Qi Gong, Wochenendseminar mit Karina Berg

Kaltenkirchen, 29. März 2014, Dynamisches Tai Chi Chuan der 24er-„Peking“-Form sowie Wirbelsäulen-Qi Gong

Berlin, 29. März 2014, Chen Taijiquan Intensiv, Formentraining, Workshop mit Mirko Lorenz

Mehr über diese und weitere Tai Chi und Qigong Veranstaltungen: Tai Chi / Qigong Veranstaltungen

 

WAS FINDE ICH WO?

* Zum Qigong kennenlernen, üben und vertiefen: Acht Brokate Qigong Übungen

* Die häufigste Form, mit der Taichi gelernt wird: Tai Chi Pekingform

 

KLEINANZEIGEN

 

* Tai Chi Geschichten in Bildern: Tai Chi T-Shirts

 

* Rent-A-Seminar

Der Seminar-Miet-Service der Tao Academy

Sie haben Interesse an einem Tai Chi- oder Qi Gong-Seminar in Ihren eigenen Räumen? „Rent-A-Seminar“ macht dies‘ möglich: Auf Wunsch kommen wir zu Ihnen. Themen und Inhalte stimmen wir zuvor individuell mit Ihnen ab.

eMail: tao-academy@t-online.de

Telefon: 0 44 21 / 30 40 46

Fax: 0 44 21 / 3 12 12

 

Nachtrag zum Januar-Newsletter

Ich hatte im Januar zum Schluss geschrieben:

„Sitzen ist das neue Rauchen.“ Diesen Spruch habe ich neulich gelesen und er hat mich beeindruckt. Ich selbst bin zwar Nichtraucher aber kein Nichtsitzer.

Dazu hat mir jemand der nicht genannt werden möchte folgenden Satz gemailt: „Wenn Rauchen bewußt als Ritual eingesetzt wird, kann es erden. Vielleicht kann man so die Assoziation herstellen ?“

 

— Zum Schluss: Friedenspfeife

„Man vergißt möglicherweise, wo die Friedenspfeife vergraben ist. Aber niemals vergißt man, wo das Beil liegt.“ Mark Twain

 

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

* Leerer Nacken – Übungen für den Nacken aus Tai Chi, Qigong und Yoga

* Tai Chi üben gegen Knieschmerzen

* Tai Chi Qi Gong – Die 18 harmonischen Übungen:

 

Autor: Heiko Zaenker