Leber Qigong Übungen – Zorn und Wut ersetzen durch Ausgeglichenheit und Gelassenheit

Die Leber wird durch starke Gefühle wie Zorn, Ärger oder Wut negativ beeinflusst, nach Ansicht der Traditionellen Chinesischen Medizin. Ein starkes Leber-Qi wiederum kann extreme Gefühle ausgleichen. Darum soll mit Leber Qigong Übungen der Mensch beruhigt und ausgeglichener werden, Mut und Durchsetzungskraft sollen gefördert werden.

 

 


Qigong. The Liver Cycle / Der Leber-Zyklus (Manfred Miethe)
Eine Qigong-Übung für den Frühling, mit der Leber und Gallenblase gestärkt werden sollen. Die Übungen werden gezeigt mit Musik-Begleitung.

 

Leber Qigong – Entspannung für die Leber

Nach Ansicht der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ist die Leber direkt verbunden mit den Gefühlen. Ist der Qi-Fluss in der Leber gestört, dann äußert sich das in Ausbrüchen von Wut und Zorn, weil Qi und Blut nicht mehr frei fließen können. Dies wiederum führt zu Verspannungen und Kopfschmerzen. Es steigen Reizbarkeit, Perfektionismus und Kontrollsucht. Es ist einem eine Laus über die Leber gelaufen; oder es läuft einem die Galle über (die Funktionskreise von Leber und Galle stehen miteinander in Verbindung).

Ein gestärktes Leber-Qi hingegen gleicht das Gefühlsleben aus. Gefühlsausbrüche werden abgelöst durch Gelassenheit. Der Mensch bekommt mehr Mut, Durchsetzungskraft und Optimismus in seinen Plänen. Es werden gefördert die Kreativität, die Flexibilität und die Toleranz.

Mit den Übungen aus dem Leber Qigong soll die Lebensenergie in der Leber angeregt und gestärkt werden; und damit Körper und Geist entspannt und gestärkt werden. Die Organe bekommen die Möglichkeit, sich wieder zu regenerieren.

Das Organsystem der Leber ist der Wandlungsphase Holz zugeordnet. Darum gibt es auch die Bezeichnung „Holz-Depression“, wenn ein Mensch im geistigen Sinn nichts mehr sehen und erkennen kann. Und wenn es einem gut geht, dann kann er frei von der Leber weg erzählen.

Eine einfache Qigongübung für das Organsystem Leber ist der: Leber-Gang. (Leider ist mir kein Buch bzw. keine DVD bekannt, auf welcher der Leber-Gang gelehrt wird.)

 


Leber Qigong Bad Sassendorf – Videoclip auf Youtube
Blick in einen Leber Qigong Workshop mit Erklärungen auf Deutsch.

Leber Qigong – Selbstheilung und Entgiftung der Leber

Das Ziel der Leber Qigong Übungen ist eine Lösung von Qi-Blockaden und die Stärkung des Qi-Flusses im Leber-Funktionskreis. Durch diese Stärkung sollen eine Selbstheilung und Entgiftung der Leber angeregt werden. Der freie Qi-Fluss ist die Grundlage für Gesundung oder Gesunderhaltung.

Die Aufgabe der Leber im Körper ist das Filtern von schädlichen Stoffen und damit eine Entgiftung für alle Organe. Wichtige Stoffwechselprozesse hängen ab von der Leber. Die Leber ist auch sehr gut darin, sich selbst zu heilen, wenn einmal Schäden aufgetreten sind. Je besser die Leber arbeitet, umso besser wird der Körper entgiftet. Damit ist alles, was die Leberfunktion verbessert, eine Unterstützung zur Entgiftung des Körpers.

Die TCM bringt die Leber in Verbindung mit der Farbe (Hell)-Grün, der Wandlungsphase Holz, mit der Biegsamkeit des Holzes, mit einer kraftvollen Energie des Wachstums; und wenn sich die Wachstumsenergie staut, dann gibt es Probleme. Mit den Leber Qigong Übungen stimulieren die Bewegungen von Körper und Geist die Leitbahnen im Leber-Funktionskreis, lösen so Blockaden und lassen die Energie wieder freier fließen.

 


Leber lockern
Es wird eine Übung gezeigt (ohne Ton) aus dem Buch „Qi Gong für Dummies“ (Seite 78) von Cornelius Hennings.

 

Körperliche Beschwerden, die nach Ansicht der TCM von der Leber ausgehen

Soll man bei einer Lebererkrankung die Übungen aus dem Leber Qigong praktizieren? Das kann man, aber das ersetzt keine Behandlung durch einen Arzt. Und beim Leber Qigong soll der Qi-Fluss im Funktionskreis der Leber verbessert werden und nicht das Organ Leber selber. Wenn also ein TCM-Arzt eine Störung in der Leber diagnostiziert, bedeutet dies nicht, das der Hausarzt ein Problem an der Leber findet – und umgekehrt.

Wenn das Qi in der Leber blockiert ist, dann kann das Blockaden auch in anderen Organen zu Folge haben. Darum können sich nach Ansicht der TCM Übungen aus dem Leber Qigong positiv auswirken auf scheinbar ganz unterschiedliche Probleme wie Muskelzuckungen, Verdauungsstörungen, Augenerkrankungen, Allergien und vieles mehr.

 

Weiterführende Links

* Liver Purification Qigong – Videoclip auf Youtube
Ein Vortrag auf Englisch über die Bedeutung der Leber in der Traditionellen Chinesischen Medizin und über die Regulierung der Leberfunktion durch Qigong Übungen.

 

Leber Qigong Übungen – DVD: Mit den folgenden Übungen aus dem Leber Qigong (Shugan Lidan Gong):
– Der goldene Drache speit Perlen
– Der grüne Drache zeigt seine Krallen
– Der Fischer fragt nach der Überfuhrstelle
– Die schwarze Schwalbe spielt am Wasser
– Der Tiger sitzt auf dem Frühlingsberg
– Der Drache fliegt über das blaue Meer
– Der General stellt seine Truppen auf
– Das Qi fließt ins Dantian
Leber Qigong DVD, Xiaoqiu Li. – ansehen bei Amazon

 

Leber und Galle Qigong Übungen – CD: Eine Hör-CD mit folgenden Tracks zum Mit-Üben:
1. Die Grundstellung und die Schüttelübung zur Öffnung wichtiger Energietore
2. Der Laut „Xu“ zur Reinigung und Stärkung von Leber und Galle
3. Den Himmel mit beiden Händen tragen
Handschieben im tiefen Reitersitz
Qigong für Leber und Galle, Ärgere Dich nicht. CD mit Übungsanleitung. – ansehen bei Amazon

 

* Ärger, Wut, Energie: Wut-Energie verwandeln in positive Energie – Text auf diesem Blog
Wut-Gefühle nicht unterdrücken, sie aber auch nicht zum Zorn werden lassen, sondern gezielt die Kraft positiv kanalisieren, die aus der Wut entsteht. Wut ist ein Gefühl, das im Kopf ausgelöst wird und ungeheure Kräfte freisetzen kann. Gefühle produzieren Energie. Eine Erkenntnis die auch in Qigong und Yoga Übungen eingegangen ist. Auch hier wird in gezielten Übungen die Kraft der Gefühle angeregt und genutzt.

 

 

Das könnte Sie auch noch interessieren:

* Lunge reinigen und Lungenkrankheiten vorbeugen mit Qigong Übungen

* Knochenmark reinigen – Qigongübung für Knochen und Blutkreislauf

* Leerer Nacken – Nackenübungen zur Kräftigung und Entspannung

 

Sitzen beim Qigong – Buch: Qigong ist auch im Sitzen möglich, was besonders wichtig ist für körperlich schwache Menschen oder auch für Schwangere. Ziel ist dabei das bewegte Sitzen. Das Buch enthält Übungen für Beine, Beckenboden, Rücken, Nacken, Gehirn oder Augen.: Qigong auf dem Stuhl: Fit und gesund von Kopf bis Fuß. Buch. – ansehen bei Amazon

 

 

Autor: Heiko Zaenker