#Kampfkunst News: Muskelfasern für Innere Kraft. Ki und Aikido. Kampfkunst für Taubstumme.

Kurzmeldungen zum Thema Innere Kampfkünste. Bemerkenswertes, Ungewöhnliches, Verrücktes aus der Welt des Kampfsports.
(Als ich auf den unten verlinkten Seiten war, waren die Texte, Videos oder Bilder alle frei zugänglich. Spätere Änderungen auf den Seiten sind natürlich immer möglich.)

Die Muskelfasertyp-Hypothese der „inneren“ Kraft
Eine Diskussion auf kampfkunst-board.info über Muskelfasern und ihre Bedeutung für die Kampfkunst.
Welche Muskelfasertypen gibt es? Welche Bedeutung sie haben. Wie sich ein Muskelfasertyp in einen anderen verwandeln kann.

Intention, Ki and Aikido – englischer Original Text
und
Absicht, Ki und Aikido – als deutsche Übersetzung (Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.)
Ein Text darüber, wie Absicht (Vorstellungskraft) und Ki (Qi) in der Inneren Kampfkunst Aikido angewendet werden.
Der Text geht recht kritisch mit der Ki Anwendung im Zweikampf um. Es gäbe keine Beispiele für die Anwendung von Ki-Kraft in einem echten Kampf. Man müsse im Aikido wieder zurückkehren zu alten Schule.
Hier mehr Informationen zum Thema: Aikido – ein kreisender Körper spricht mit der Angriffsenergie

Shaolin-Kampfkunst-Festival in China eröffnet
Text und Bilder über ein internationales Treffen im legendären Shaolin Kloster.
In Zhengzhou, Hauptstadt der zentralchinesischen Provinz Henan, findet das Shaolin-Kampfkunst-Festival statt. Es sollen um die 1.500 Kungfu-Meister aus 73 Ländern und Regionen angereist sein. Neben Kungfu-Shows wird auch um Weltmeistertitel gekämpft.

– Kampfkunst oder Kampfsport für taubstumme (Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.)
Eine Diskussion auf kampfkunstforum.de über die Besonderheiten beim Kampfsport-Training mit Taubstummen (Gehörlosen).
Stundenlange Erklärungen sind nicht möglich, die Praxis ist gefragt. Vormachen geht sehr gut, Erklärungen sind schwierig. Die Arbeit mit Bildern ist wichtig und das Lernen von Zeichensprache.

– Facing East – Learning from the masters – a travel to Wudang, center of Martial Arts, in China – Videoclip auf Yotube (Die hier einmal verlinkte Seite existiert nicht mehr.)
Aufruf zu Spenden für eine Reise in die Wudang Berge.
In einer Crowdfunding-Kampagne wird Geld gesammelt für eine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn nach Wudang. Vor Ort soll dann Zeit sein für ein halbes oder ganzes Jahr zum Lernen von Tai Chi, Inneren Kampfkünsten und Traditioneller Chinesischer Medizin. Es sollen von dieser Reise auch Filme entstehen; 60 Minuten über die Bahnreise und 90 Minuten über die Wudang Erlebnisse für eine DVD oder sogar für eine Fernsehsendung.
(Dieser Hinweis ist weder eine Aufforderung, Geld für dieses Vorhaben zu spenden, noch eine Aufforderung, dies nicht zu tun.)

Nackt Kampfkunst erlernen
Ein Angebot auf fkk-freun.de zu Wing Tsun Unterricht für die FKK-Freunde.
Das Angebot scheint mir in der falschen Jahreszeit zu kommen. Im Frühjahr wäre es wohl besser. Aber wer es mag. (Es soll aber in einem Raum geübt werden.)