Kategorie Andere Übungen

Die Hände heben um Milz und Magen zu regulieren – Die dritte Übung im Acht Brokate Qigong

Die Wirkungen der dritten Übung aus dem Acht Brokate Qigong

Acht Brokate Übung 3Die Auf- und Abwärtsbewegungen öffnen den Brustkorb und regulieren den Funktionskreis Mitte. Der Funktionskreis von Mild und Magen sorgt nach Ansicht der Traditionellen Chinesischen Medizin für die Scheidung zwischen Klarem von Trübem.

– Der Funktionskreis von Milz und Magen wird stimuliert.

– Die Funktion von Magen, Milz und Bauchspeicheldrüse wird gestärkt. Die Leber wird harmonisiert.

 

Die Ausführung der Übung

In dieser Übung drücken die Hände in verschiedene Richtungen. Abwechselnd drückt eine Hand zum Himmel und eine Hand drückt in Richtung Erde. Die Arme bewegen sich kreisförmig.

 


Videoclip: Qigong Ba Duan Jin – 8 Brokate: Übung 3
Spieldauer: 03:05 Minuten
Sprache: Deutsch
Inhalt: Die Übung wird langsam vorgeführt und dabei ausführlich erklärt.

 

– In der Ausgangsposition schulterbreit stehen.

– Die Hände steigen in Brusthöhe. Die Handfläche zeigen zueinander.

– Es wird eingeatmet und die rechte Hand sinkt dabei, während sich die Handfläche nach unten dreht. Die Fingerspitzen zeigen zum Körper und berühren fast das Bein.
Zur gleichen Zeit steigt die linke Hand nach oben. Die Handfläche bewegt sich nach oben. Die Fingerspitzen zeigen nach rechts.

– Die Ellenbogen werden in der Bewegung gebeugt. Die Vorstellungskraft konzentriert sich auf die Handballen. Der linke Rippenbogen wird geweitet.

– Es wird ausgeatmet, während sich Hände und Arme in ihre Ausgangsstellung vor die Brust zurück bewegen.

– Dann wird die ganze Bewegung spiegelverkehrt ausgeführt.

 

Wie wird die dritte Übung noch genannt?

– Hebe jeweils einen Arm um Himmel und Erde zu stützen und reguliere Milz und Magen.

– Die Hände einzeln heben um die Milz und den Magen zu stärken.

– Wechselnd eine Hand heben um Milz und Magen zu pflegen.

– Einen Arm hebend Milz und Magen regulieren.

– Tiao Li Pi Wie Pi Dan Ju

– Separate Heaven and Earth

 

Was ist das Acht Brokate Qigong?

Das Acht Brokate Qigong ist das weltweit wohl beliebteste Qigong System. Die Übungen sind sehr wertvoll für die Gesundheit; so wertvoll wie ein kostbarer Brokat-Stoff. Sie sind leicht zu lernen und zu üben. Es gibt kaum einen Lehrer für Qigong, der diese Übungen nicht vermitteln könnte.

 

Acht Brokate Bücher

 

Acht Brokate lernen in Wort und Bild – Buch: Dargestellt sind die Übungen im Stehen und im Sitzen. Neben der Ausführung sind dargestellt Varianten, gesundheitlicher Aspekt und Vorstellungsbilder. Sowohl einzeln als auch als Übungsreihe.: Qi Gong Ba Duan Jin: Die acht edlen Übungen. – ansehen bei Amazon

 

Acht Brokate vertiefen – DVD: Gelehrt wurden die Übungen in der Vorgänger-DVD. Auf diese DVD sind zu finden mehr theoretische Grundlagen. Details und Tipps für das Üben, worauf es wirklich ankommt. Weitere, schwierigere Ausführungsvarianten.: Die 8 Brokate – Ba Duan Jin Qigong/Die 8 Schatzstücke des Qigong – Teil 2: Vertiefung.

 

Autor: Heiko Zaenker

 

Gegen Muskelschmerzen und Verspannungen die Faszien mit einer Rolle selbst massieren

 

Wo ist die Verbindung zwischen Muskelschmerzen und Faszien?

 

Faszien und MuskelschmerzenDie Faszien sind ein elastisches Gewebe, das alle Organe im Körper umschließt. Die Faszien sind wie ein innerer Ganzkörperanzug. Sie halten den Körper elastisch und sorgen dafür, dass wir unsere Form behalten.

Die Muskeln ruhen in den Faszien wie in einem elastischen Beutel. Bei jeder Bewegung der Muskeln sind die Faszien mit dabei. Verspannungen in der Muskulatur haben häufig ihre Ursache in Verspannungen der Faszien. Falsch beanspruchte Faszien verdicken und verhärten sich. Das nimmt ihnen ihre Elastizität und damit auch den Muskeln. So entstehen Muskelschmerzen. Auch viele Rückenschmerzen haben hier ihre Ursache.

Faszien reagieren auf Belastungen. Sie reagieren empfindlich auf eine zu intensiver Beanspruchung wie auch zu lange Phasen der Ruhe. Die Ursachen für die dauerhaften Verspannungen sind langes Sitzen, langes Stehen und das heben schwerer Lasten. Das verformt die Faszien und macht die betroffenen Stellen unbeweglicher. Eine Folge davon sind Muskelschmerzen.

 

Gegen Muskelschmerzen hilft die Selbstmassage der Faszien

 

Mit einer fachgerechten Massage können die Faszien und Muskeln wieder weich und beweglich werden. Ideal dafür ist natürlich ein Masseur. Der ist in der Lage, jede Verspannung zu finden und mit der richtigen Technik zu behandeln. Nur leider haben viele Menschen nicht die Gelegenheit, das Geld oder die Zeit, sich von einem Masseur helfen zu lassen.

Die Möglichkeiten einer Selbstmassage sind aber nur begrenzt. Viele Körperstellen sind gar nicht oder nur schwer zu erreichen. Da fehlen dann die Geschicklichkeit und die Kraft, die für eine erfolgreiche Massage nötig sind.

 


Videoclip: Faszien Training mit der Rolle Gabi Fastner
Spieldauer: 03:44 Minute
Inhalt: Einige Anregungen zum Faszientraining mit einer Rolle.

 

Neben Faszien Übungen gibt es auch eine Faszienmassage. Zur Faszienmassage gibt es spezielle Rollen und Bälle, mit denen eine Selbstmassage möglich wird, weil man sich auf die Rolle legen kann. Genau an den Stellen, die man sonst nicht erreicht.

Das Körpergewicht wird dann gleich die Kraftquelle, mit der die Massage ausgeführt wird. Durch das Aufstützen der Arme oder der Beine kann das Körpergewicht reguliert werden.

Diese Selbstmassage ist natürlich nicht so anspruchsvoll wie die eines professionellen Masseurs, aber sie ist doch sehr wirkungsvoll. Die Faszien und die Muskeln werden ordentlich durchgeknetet. Diese Art der Faszienmassage wird auch genannt „Self Myofascial Release (SMR)“; das bedeutet übersetzt in etwa: myofaziale Selbstentspannung.

Leistungssportler massieren ihre Faszien mit einer Rolle selbst. Faszientraining vor und nach dem Sport tut den Muskeln gut. Vor dem Training werden die Muskeln aufgewärmt und die Muskelspannung verringert. Nach dem Training verhilft das Faszientraining zu einer schnellen Regeneration. Beim Radfahren und Schwimmen ist der positive Effekt besonders deutlich zu spüren.

Auch für Patienten ist diese Selbstmassage möglich. Sie ist ein Bestandteil der Wirbelsäulengymnastik und hilft Menschen mit Hüft- oder Knieprothesen.

 

Faszien Training mit einer Rolle: Myofasziales Training als kleine Selbstmassage. Speziell gedacht für Sportler, die über die Faszien ihre Muskeln einmal richtig entspannen wollen. Auch die Bewegungsfähigkeit wird verbessert. Sportler machen zur Entspannung der Muskeln.: Blackroll Orange PRO (Das Original) – DIE Selbstmassagerolle – inkl. Übungs-DVD und Übungs-Poster. – ansehen bei Amazon

 

 

Qigong Dehnung durch den ganzen Koerper

Ein Videoclip mit Pierre Kuzmenko und der Demontration einer “verqueren” Qigong Dehnung

Die Dehnung geht quer durch den ganzen Körper, von den Fußspitzen der einen Seite bis zu den Fingerspitzen der anderen Seite.